Be­reits seit sei­ner Kind­heit, die er in Leip­zig ver­brach­te, wid­met er sich mit Lei­den­schaft der Ma­le­rei. Er be­schäf­tigt sich seit 1988 mit einer Viel­zahl un­ter­schied­li­cher Tech­ni­ken (Öl, Acryl, Aqua­rell und Pa­tell­ma­le­rei). In sei­ner Zu­sam­men­ar­beit mit dem Ga­le­rie-Ate­lier Nord von 2005-2017 ent­stand eine Serie von Leip­zig-An­sich­ten.

Seit An­fang 2017 hat er eine ei­ge­ne Ga­le­rie am Tor­gau­er Platz 2 in Leip­zig, wo er so­wohl ar­bei­ten als auch seine Bil­der in­ter­es­sier­ten Be­su­chern prä­sen­tie­ren kann. Sein ak­tu­el­les künst­le­ri­sches Thema ist ein neuer Mal­stil, den er dem Phan­tas­ti­schen Rea­lis­mus zu­ord­net.